Der Ablauf

Privatjet mieten und nutzen: Das ist der Ablauf

Einen Privatjet zu chartern hat viele Vorteile. Neben dem einzigartigen Gefühl zu den besonders privilegierten Personen dieser Welt zu gehören, kann es auch zahlreiche praktische Gründe haben. Und obwohl viele Fluggesellschaften immer ausgeklügeltere Sitzmöglichkeiten anbieten, bleibt ein Flug in einem Privatjet unerreicht. Wir stellen Ihnen hier den Ablauf vor.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns jetzt hier.

Datum auswählen und Angebot beantragen

Sie haben sich entschieden besonders exklusiv zu fliegen und einen Privatjet zu mieten? Wir unterstützen Sie bei den nächsten Schritten. Wählen Sie hier ein Datum aus und beantragen Sie ein Angebot. Wir werden schnellstmöglich auf Sie zurückkommen.

Wir arbeiten nur mit lizenzierten Partnern zusammen, die für höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit stehen. Grundsätzlich fliegen immer zwei Piloten ein Flugzeug.

Hier alle Informationen zu unserem Flugzeug.

VIP schon beim Eingang

Die meisten Flughäfen verfügen über gesonderte Terminals für Privatflieger. Dort steht Ihnen ein extra für den Bereich abgestelltes Personal zur Verfügung, das Sie betreut, weitere Anweisungen gibt und direkt zum Flugzeug bringt. Normalerweise reicht es aus rund 30 Minuten vor dem Flug anwesend zu sein. Genau dies ist einer der wesentlichen Vorteile: Auch wenn Privatjet nicht deutlich schneller als Linienflugzeuge fliegen (meistens aber deutlich schneller steigen), sparen Sie vor allem Zeit am Boden.

Alle weiteren Informationen und Hinweise zum Ablauf beantworten wir Ihnen gern. Kontaktieren Sie uns hier.

Auch der kleine Freund darf mit

Vor allem Tierliebhaber kann ein Privatjet-Flug überzeugen. Reisen Hunde oder Katzen während Linienflügen oftmals im Frachtraum mit, was für die Vierbeiner äußerst traumatisch sein kann, dürfen sie bei einem Privatjet mit in die Kabine. Reisedokumente und Impfungen für das jeweilige Land werden vorausgesetzt.